Kurioser Vorfall in Deggendorf Auto nicht abgesperrt: Fremder pieselt auf Fahrersitz

Der Unbekannte stieg in das unverschlossene Auto ein, durchwühlte es nach dem Autoschlüssel und pinkelte dann noch auf den Fahrersitz. (Symbolbild) Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Weil ein 25-Jähriger am Freitagabend in Deggendorf vergessen hatte, sein Auto abzusperren, musste er kurze Zeit später einen Fremden darin entdecken - der auf seinen Fahrersitz gepinkelt hatte.

Wie die Polizei Deggendorf mitteilt, kontaktierte der junge Mann aus dem Landkreis Passau die Beamten gegen 20.30 Uhr und meldete, dass ein Fremder in seinem Auto in der Ruselstraße sitzt. Als die Beamten ankamen, hatte sich der Unbekannte bereits entfernt. 

Im Auto des 25-Jährigen hinterließ er jedoch ein Chaos: Auf der Suche nach dem Autoschlüssel durchwühlte er den Innenraum - und pinkelte dann noch auf den Fahrersitz. 

Die Beamten machten sich auf die Suche nach dem Täter und konnten ihn, einen 18-Jährigen aus dem Landkreis Deggendorf, wenig später auffinden. Ihn erwartet ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Diebstahls und Sachbeschädigung. Der Schaden am Auto beläuft sich auf rund 1.500 Euro.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading