Es war die erste von der Stadt initiierte Kunstausstellung, die Bürgermeisterin Sibylle Entwistle am Samstagvormittag im großen Ausstellungsraum des Heimatmuseums eröffnete. Die Vilsbiburger Kulturpreisträgerin Dr. Uta Lenk zeigt an diesem ungewöhnlichen Ort unter dem Titel "Justquilts" einen Querschnitt ihr Arbeiten. Er bewege sich auf einem noch ungewohnten Terrain, bekannte deshalb der Vorsitzende des Heimatvereins, Stefan Priller, bei seiner Eröffnung. Denn bisher war der Raum exklusiv geschichtlichen Ausstellungen vorbehalten.