Kumhausen Ausschussmitglieder diskutierten Haushaltsentwurf

Die Grundschule in Kumhausen soll mit zeitgemäßen Active Boards ausgestattet werden. Foto: Nicole Fitzenreiter

Ein umfangreiches Zahlenwerk diskutierten die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses in ihrer letzten Sitzung. Die Vorberatungen des Haushalts 2020 und die Planung bis 2023 standen auf der Agenda. Kämmerin Hildegard Felder erläuterte Zahlen und Hintergründe. Am 31. März stimmen die Gemeinderäte über den Haushalt ab.

Keine gravierenden Veränderungen erwarten die Mitarbeiter der Finanzverwaltung im Verwaltungshaushalt bei den Grundsteuern A und B. Während erstere für landwirtschaftliche Flächen anfällt, wird zweitere auf bebaute und unbebaute Grundstück berechnet. Weil einige landwirtschaftliche Areale im Gemeindegebiet zu Baugrundstücken wurden, verändern sich einige Zahlen von A zu B.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 15. Februar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 15. Februar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading