Kommunalwahl SPD Wartenberg: Michael Gruber kandidiert als Bürgermeister

Die Listenkandidaten: (vorne v. l.): Sebastian Seidl, August Groh, Gertrud Eichinger, Michael Paulini, Michael Gruber, Heidi Kehm, Matthias Kaesler, (hinten v. l.) Andrea Neumeier, Reinhard Schultz, Anita Zink, Hans Neumeier, Elisabeth Neumeier, Ludwig Stürzl, Johann Groh, Mattias Kehm, Hildegard Seidl, Peter Kroschwald. Foto: bs

Am Donnerstagabend fand im Bergcafé die Aufstellungsversammlung der SPD statt. Dabei verabschiedete der Ortsverband auch einen Code of Conduct für die Kommunalwahl. Als Bürgermeisterkandidat wurde der bereits seit langem vorgeschlagene Michael Gruber nominiert.

Bereits vor sechs Monaten hatte sich Michael Gruber als Erster und mit großer Unterstützung vonseiten der SPD Wartenberg entschlossen, als Bürgermeister zu kandidieren (die MZ berichtete ausführlich). Nach reiflicher Überlegung und Abwägung ist ihm dieser Entschluss nicht schwer gefallen. Ein Grund für seine frühe Aussage zur Kandidatur war die feste Überzeugung und der Wille, sich mit noch mehr Zeit in Wartenberg engagieren zu wollen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 11. Januar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 11. Januar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading