Kommunalwahl 2020 Mit Sparsamkeit zum Erfolg

"Respekt an die Bürgerschaft." Bürgermeister Max Schmaderer betont, dass die Gemeinde auch dank aller Bürger und Vereine so gut da steht. Foto: Haimerl

Zufrieden sitzt Max Schmaderer in seinem Stuhl an einem runden Tisch - als Bürgermeister in einem Rathaus, das der Gemeinde nicht einmal komplett gehört. Er ist ein Querdenker, ein Sparfuchs und Visionär, der seit 30 Jahren die Geschicke Schorndorfs so lenkt, dass andere voller Neid auf das Vorzeigedorf blicken.

Erfolg, der viel kostet - und damit meint Schmaderer nicht die Millionen, die er in die Entwicklung von Schorndorf gesteckt hat. Schmaderer spricht nicht nur über die Erfolge und die Zukunft - er erzählt ungemein ehrlich, welchen Preis er dafür zahlen muss: Kinder, die eigentlich ohne Vater aufwachsen, und eine Frau, die viel zurücksteckt und ihm den Rücken freihält. Freimütig gibt er zu, wie sehr ihn dieser Spagat belastet hat. Doch davon sollte niemand etwas merken. Bürgermeister sein ist schließlich ein Job, den er sich Wahlperiode für Wahlperiode erneut selbst ausgesucht hat.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 26. Februar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 26. Februar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading