Nichts wie raus aus Mali, ist man versucht zu sagen. Das Land wird von Putschisten regiert, die vergangenes Jahr die Macht an sich gerissen, die für Februar geplanten Wahlen um fünf Jahre verschoben und eine russische Söldner-Gruppe angeheuert haben. Wahrlich triftige Gründe, um den derzeit gefährlichsten Einsatz der Bundeswehr zu beenden.