Corona ist schuld, dass die Freiwillige Feuerwehr Cham erstmals in ihrer über 150-jährigen Geschichte über ein Jahr von einem Notkommandanten geführt wurde.

Die vorgesehenen Neuwahlen am 13. März im vergangenen Jahr mussten wegen der Pandemie kurzfristig abgesagt werden, so dass der bisherige Kommandant Markus Reittinger von der Stadt Cham zum Notkommandanten bestellt wurde.

Die Stadt berief nun am Freitag eine Versammlung der Aktiven ein, um beide Kommandanten zu wählen.