Kelheim Herausforderer bleiben Statisten bei der Landratswahl

Die Größe des Danke-Aufklebers sagt nichts über die tatsächliche Freude von Landrat Martin Neumeyer über seine Wiederwahl. Nun konzentriert er sich weiter auf seine Aufgaben im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Foto: Kistler

Der vergangene Wahlsonntag war ein einziger Triumph für Martin Neumeyer - und das überall im Landkreis Kelheim, wie eine erste Auswertung der Ergebnisse in den 24 kreisangehörigen Kommunen ergibt.

Der seit dreieinhalb Jahren amtierende Landrat fuhr mit knapp 71 Prozent ein phänomenales Ergebnis ein und verwies seine drei Herausforderer klar auf die Plätze. Stephan Schweiger (SPD), Dr. Heinz Kroiss (FDP und Wolfgang Kreitczick (SLU) hatten nicht den Hauch einer Chance.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 17. März 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading