Kelheim 32 Millionen Euro fließen für regionale Unternehmen

Die Corona-Hilfskredite der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) kommen vor allem dem Mittelstand im Landkreis Kelheim zugute. (Symbolbild) Foto: Monika Skolimowska/dpa

Rund 100 Unternehmen aus der Region haben bisher Corona-Hilfen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) in Höhe von über 32 Millionen Euro (Stand: 30. September 2020) zugesagt bekommen. Der Bundestagsabgeordnete Florian Oßner (CSU), der im Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages sitzt begrüßt die finanziellen Kredithilfen in der Krise. "Die Bewältigung der Pandemie bedeutet einen historischen Kraftakt für die Wirtschaft. Die Hilfsmittel werden auch unserer stark mittelständisch geprägten Heimatregion spürbar zu Gute kommen."

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading