Kagers statt Kanaren Tipps für den Urlaub daheim

Entschleunigung ist im Urlaub möglich, geht aber auch im Alltag. "Die bunte Stadt am großen Fluss" hat auch für Straubinger viele Überraschungen parat. Foto: Wilfried Schaffrath

Die Corona-Regeln werden nach und nach gelockert. Auch Reisen ins europäische Ausland sind wieder möglich. Wer im Urlaub trotzdem zu Hause bleiben will oder muss und die Zeit der Entschleunigung verlängern möchte, kann in der Nähe fündig werden. Mit etwas Neugierde lässt sich daheim in der vermeintlich altbekannten Umgebung viel Neues entdecken. Nach dem Motto "Es muss nicht immer Caorle sein" hier unsere Tipps.

"Bunte Stadt am großen Fluss". Schon mal dagewesen? Der Titel passt perfekt zu Straubing. Die Donau ist zwar kein Meer, aber Urlaubsgefühle kommen am Ufer des zweitgrößten Flusses von Europa schon auf. Wandern am Donau Panoramaweg oder Radeln auf dem Donauradweg: Wenn die Sonne im Wasser glitzert und einem der Wind sanft um die Nase weht, ist der Alltag schnell vergessen. Beim Rudern, Kanufahren oder Stand-Up-Paddeln kommen auch die Wassersportler auf ihre Kosten. Der Kanuclub bietet regelmäßig Anfängerkurse für Paddelinteressierte an.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 29. Juni 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading