Wie ist das eigentlich so "Z'China?" "Ticken" die Menschen dort wirklich anders als hierzulande? Und wenn ja, wie? Lange hatte Annamirl Spies darauf warten müssen, bis sie ihre Eindrücke und Erfahrungen dem geneigten Publikum schildern konnte. Corona kam dazwischen. Dabei hat die "Wahl-Chinesin" auf Zeit so viel zu erzählen.

Wenn man von außen auf das Leben der Asiaten blickt, ja, es mit ihnen als Europäerin teilt und dabei aufmerksam sein Umfeld betrachtet, trifft man auf durchaus "komische" Gepflogenheiten. Komisch für unsereins - für sie ganz normal.