Junge Volksmusik Volksliedkreis setzt in Cham Nachwuchs in Szene

Siegi Mühlbauer mit den Nachwuchstalenten der "Tanzl-Musi" von Seiten des Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasiums Foto: Antonia Schmidbauer

Für den Oberpfälzer Volksliedkreis nicht leicht, jungen und frischen Wind in den eigenen Reihen zu generieren. In den vergangenen beiden Jahren ist auch noch die Pandemie hinzugekommen. Deshalb sollte am Sonntag ein Wettbewerb zur Förderung der Nachwuchs-Musiker wieder neuen Schwung bringen.

Nach einem musikalischen Polka-Auftakt durch die Familienmusik Gruber begrüßte Chams OVK-Vorsitzender Pepp Deiminger im Saal des Hotels am Regenbogen die Gäste. "Der Nachmittag heute soll zeigen, wie gut unsere Nachwuchsmusiker sind", gab er als Losung aus. Sein Dank galt der dreiköpfigen Jury mit Elfriede Gebert und Otti Sperl von den "Chamer Sängerinnen" sowie OVK-Urgestein Manfred Hruby.

Bekannte Melodien

Durch das Programm führte der zweite OVK-Vorsitzende Herbert Täuber. Die Landkreismusikschule spielte mit einem Volksmusikensemble unter der Leitung von Annette Riehl und die Musiker des Fraunhofer-Gymnasiums mit der "Tanzl-Musi" und Leiter Siegi Mühlbauer auf. Ebenfalls mit schönen und bekannten Melodien erfreuten die Schüler der Musikschule Stögbauer aus Roding. Daneben entführten auch OVK-Mitglieder das Publikum in den Musikhimmel. Mit dabei waren die Familienmusik Gruber, die Chamer Sängerinnen unter der Begleitung von Christiane Aschenbrenner, das Duo Manfred & Franz sowie Johannes Gruber und Karl Schreiner. Am Ende durften sich alle Teilnehmer über einen Chamer Kampl sowie einen Gutschein vom Musikhaus Striever freuen. Den musikalische Schlusspunkt setzten alle zusammen mit der Waidlerhymne "Mir san vom Woid dahoam".

Nur Gewinner

"Es hat heute nur Gewinner bei diesem Wettbewerb gegeben", lautete Deiminger Resümee. Ein besonderes Vergelt's Gott galt auch Rosi Lößl und Ilse Frank für den Dienst an der Kasse, Lutz Köhler für die Betreuung mit der Musikanlage und dem Hotel am Regenbogen und seinen fleißigen Bedienungen für die nette Gastfreundschaft und gute Bewirtung.

Nächste OVK-Veranstaltungen

Sonntag, 29. Mai: Maiandacht bei der OVK-Gedenkstätte in Stamsried; Sonntag, 19. Juni: Treffen der gesamten Musiker und Sänger der OVK-Teilregion Cham im Hotel am Regenbogen; Sonntag, 31. Juli: Volksmusik-Treffen im Hecht-Biergarten in Mitterdorf; Sonntag, 9. Oktober: Volksmusik-Treffen im Gasthaus Hecht in Mitterdorf. Alle Veranstaltungen beginnen um 14 Uhr.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading