In Bremerhaven und gegen Berlin Tigers-Motto: Einfach weitermachen

LAUFEN, LAUFEN, LAUFEN. Ohne Laufbereitschaft geht heutzutage im Eishockey gar nichts. Das Credo beherzigt das Tigers-Team (im Bild Tim Brunnhuber rechts) in dieser Saison bisher beispielhaft Foto: fotostyle-schindler.de

Am Freitagabend in Bremerhaven und am Sonntag daheim gegen Berlin wollen die Straubig Tigers vor der Deutschland-Cup-Pause noch einmal punkten.

Die Straubing Tigers stehen vor den letzten beiden Spielen vor der Deutschland-Cup-Pause. Am Freitag stehen sie um 19.30 Uhr den Fischtown Pinguins in Bremerhaven gegenüber, wo man in sechs DEL-Vergleichen erst einmal gewinnen konnte und nie mehr als drei Tore erzielt hat. Am Sonntag ab 16.30 Uhr besteht dann gegen die Eisbären Berlin die Chance auf die Revanche für das 2:5 in der Hauptstadt sowie den sechsten Heimdreier in Folge. "Ich bin auf jeden Fall sehr stolz auf die Jungs. Es macht Spaß, jeden Tag in die Eishalle zu kommen und zuzusehen, wie das Team weiter und weiter zusammenwächst. Die Jungs sind entschlossen und hungrig", meint Coach Tom Pokel zu den bisherigen Auftritten seiner Truppe.

Sicher verzichten muss der 52-Jährige beim Duell gegen einen der ärgsten Verfolger sowie stabiler gewordene Eisbären (sieben Siege aus den letzten neun Spielen) auf drei der vier Verletzten, die das Eis am Sonntag beim 7:3 über die Augsburger Panther vorzeitig verlassen mussten. Aus diesem Quartett hat lediglich Verteidiger Benedikt Schopper trainiert, bei ihm sehe es nach Angaben des Cheftrainers gut aus. Heißt im Klartext: Mit Kael Mouillierat (Auge), T.J. Mulock (Unterkörper) und Travis Turnbull (Knie) fällt eine komplette Sturmreihe bis auf Weiteres aus. "Bei T.J. wird es erst nach der Pause wieder gehen und dann müssen wir schauen", so Pokel abwartend in Sachen Mulock. Auch Mouillierat wird erst nach der Unterbrechung des Ligabetriebes wieder einsatzfähig sein. Turnbull ist mit seiner Blessur ohnehin offiziell für vier bis sechs Wochen außer Gefecht.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 01. November 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 01. November 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading