Im Fußballfieber präsentierten sich die Schüler der Grundschule Hohenthann, die ausgehend von der Fußball-Weltmeisterschaft ihr Schulfest unter dem Motto "Fußball verbindet Kinder weltweit" gestalteten.

Den Anstoß dazu gab die BallHeldenAktion des Bayrischen Lehrer- und Lehrerinnenverbands (BLLV) und des Bayrischen Fußball Verbandes (BFV), die Fußballbegeisterung und soziales Engagement kombiniert und für Grundschüler eine Möglichkeit bietet, Kinder in Not mit einer kleinen Spende zu unterstützen. Dabei flossen zwei Drittel des Spendenbetrages an ein Schulprojekt nach Lima, das den Bedürftigen den Zugang zur Schule ermöglicht und ihnen eine warme Mahlzeit anbietet. Den Rest spendete die Grundschule an die Landshuter Kinderclowns für die Förderung regionale Kinderprojekte.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 22. Juni 2018.