Haus Marienthal in Deggendorf Heimbewohnern eine Freude machen

Hoffen auf viele kreative Ideen der Kinder: (v. l.) Lilo Brunner, Leiterin von Aman-Kindergarten und -Krippe, Wohnbereichsleiterin Sandra ElHelou, Pflegedienstleiterin Anja Gibis, Einrichtungsleiterin Barbara Wild und Oberbürgermeister Dr. Christian Moser. Foto: Stadt Deggendorf

Viele ältere Menschen in den Pflegeheimen sind oft alleine. Manchmal ist nur der Fernseher die einzige Verbindung nach außen, vor allem jetzt in Zeiten der Corona-Krise. Sandra ElHelou, Wohnbereichsleiterin im "Haus Marienthal" in Deggendorf, kennt die Situation ihrer Heimbewohner sehr gut.

Die Damen und Herren im Seniorenheim freuen sich über jede kleine Geste. Sie sind glücklich, wenn man mit ihnen spricht, ihnen zuhört und ihnen das Gefühl gibt, dass sie nicht alleine sind.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 31. März 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading