Haunwang Verdacht auf Altlasten beschäftigte Gemeinderat

Auf der linken Seite am Ortsende von Haunwang soll das neue Baugebiet "An der Berghofener Straße" entstehen. Der Gemeinderat diskutierte in seiner Sitzung am Montag über die Zufahrtsregelung. Foto: René Spanier

Der Gemeinderat diskutierte am Montag über mögliche Zufahrtsregelungen zum geplanten Baugebiet "An der Berghofener Straße" am Ortsende von Haunwang. Das Gremium besprach zudem die weitere Vorgehensweise bei der ehemaligen Hausmülldeponie Berghofen (nähe Ortsteil Haselfurth), bei der sich ein Altlastenverdacht erhärtet hätte.

Einen Schwerpunkt des Sitzung bildeten die ehemaligen Hausmülldeponien in der Kommune. So hatte die Gemeinde im vergangenen Jahr mehrere ehemalige Hausmülldeponien auf eventuell vorhandene Altlasten untersuchen lassen. Dabei hat sich als einziger Verdachtsfall die ehemalige Hausmülldeponie Berghofen herausgestellt. Dort hat sich der Verdacht auf Altlasten im Boden erhärtet. Das mit der Untersuchung beauftragte Gutachterbüro empfahl für eine genauere Gefahrenabschätzung nun weitere Untersuchungen. Der Gemeinderat stimmte dieser Vorgehensweise zu, gleichzeitig sollen dafür Fördermittel beantragt werden.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading