Die Corona-Pandemie scheint langsam ihre Schrecken zu verlieren und somit hofft der 1. FC Miltach, dass in Kürze auch der Trainingsbetrieb in den Sporthallen wieder aufgenommen werden kann, auch im Bereich Volleyball.

Nachdem in den vergangenen acht Monaten die Miltacher Mehrzweckhalle verwaist blieb, ist Volleyball-Abteilungsleiter Manfred Vogl überzeugt, dass bei weiteren sinkenden Inzidenzzahlen die beiden Miltacher Sporthallen (Mehrzweckhalle und Schulturnhalle) für den Vereinssport wieder frei gegeben werden.