Die Frage, wie man die städtische Grundschule zukunftsfest machen kann, beschäftigt Verwaltung und Politik schon seit längerem. Die große Debatte dreht sich aktuell um die Entscheidung zwischen Sanierung beziehungsweise Umbau am aktuellen Standort, Aufteilung auf Teil-Standorte oder Neubau. Von der Verwaltung kam im Rahmen der jüngsten Sitzung des Stadtrates der Vorschlag, mit einer Bewertungsmatrix die Standortfrage objektiv zu klären.