Grundschule Eichendorf Erster Schultag für 45 Abc-Schützen

Alina Gerl (links) und Luisa Hanichl - zwei Freundinnen am ersten Schultag. Foto: Christine Jahrstorfer

Trotz Corona ist es für die Abc-Schützen ein unvergesslicher Tag gewesen- der erste Schultag ist und bleibt etwas Magisches: Fein herausgeputzte Erstklässler, die mit gespannter Erwartung die neue Welt - die Schule - betreten, neugierig die Lehrer begutachten, das Klassenzimmer betreten. Alles ist neu und aufregend.

Mit der Schultüte in der Hand und mit einer Mund-Nasen-Maske ausgestattet, versammelten sich am Dienstag 45 Erstklässler mit ihren Eltern auf dem Pausenhof an der Joseph-von-Eichendorff Grundschule. Die Pandemie wirbelt so einiges durcheinander, so auch die Einschulung. Auch die ersten Monate werden wohl für Erstklässler anders als sonst. Bei der in normalen Zeiten fröhlichen Einschulung gab es nun in Zeiten der Pandemie erhebliche Einschränkungen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading