Der 5. September 2021 dürfte bei der Feuerwehr Grabitz in die Geschichte eingehen. Denn mit der Weihe des neuen wasserführenden Tragkraftspritzenfahrzeugs gehört die FFW Grabitz nun erstmals in ihrer Geschichte zu den Feuerwehren, die über Atemschutzgeräte verfügen.