Goldsteig-Grundstück in Plattling Investor und Stadt starten bereits mit Planungen

 Foto: Oliver Grimm

Das ehemalige Molkereigelände von Goldsteig liegt brach westlich des Stadtplatzes. Wie bereits berichtet wird das gesamte Gebiet um die Preysing-/Luitpoldstraße bis zum besagten Grundstück auf Höhe der BayWa und dem Norden bis zu den Schrebergärten überplant.

Es soll auf die nächsten 15 Jahre und länger ausgerichtet werden. Nun wurde bekannt, dass das etwa 10.000 Quadratmeter große ehemalige Goldsteiggrundstück von einem großen Bauunternehmer aus dem Landkreis Regen gekauft worden ist. Man sei noch bei den Planungen, was darauf entstehen soll, sagte ein Vertreter der Firma. Es gebe nun mehrere Varianten, die mit Bürgermeister Hans Schmalhofer und dem Bauamt der Stadt durchdiskutiert werden. Natürlich kommt dann auch der Stadtrat zum Zug. Man wisse noch nicht, wo die Reise hingeht. Das einzige, was der Bürgermeister sagen kann, ist, dass es eine Wohnbebauung beziehungsweise ein nicht störendes Gewerbe angedacht sei. Ein produzierendes Gewerbe dort sei ziemlich ausgeschlossen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading