Geschäftswelt Eine Neueröffnung am Straubinger Stadtplatz steht an

Die ersten Kartons wurden vor dem Laden am Ludwigsplatz abgeladen. Im Inneren wird bereits am neuen Erscheinungsbild gearbeitet. Foto: Sophie Schattenkirchner

Auf dem Ludwigsplatz wird derzeit die Ladenfläche des ehemaligen Pandora-Stores umgebaut. Gut einen Monat ist es her, dass das dänische Unternehmen Pandora seine Filiale in Straubing aufgegeben hat. Vor dem blauen Stadtplatzgebäude stapeln sich derweil bereits Kartons und Paletten, denn ein neuer Mieter ist schon gefunden.

Ende April hatte das Schmuckunternehmen "Bijou Brigitte" auf Nachfrage bestätigt, dass es eine neue Filiale im Stadtgebiet eröffnen werde. Zuvor musste es das Thersien-Center aufgrund von Umbauarbeiten verlassen: "Das Theresien-Center hatte sich Anfang des Jahres umstrukturiert, wodurch unsere Filialfläche weggefallen ist", teilt eine Sprecherin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von "Bijou Brigitte" mit.

"Wir hatten nach einer Alternative gesucht und freuen uns, diese am Ludwigsplatz gefunden zu haben." In den neuen Laden-Räumen wurde in den vergangenen Tagen bereits umgebaut. Und auch das Logo des Unternehmens mit Sitz in Hamburg ist bereits an der Fassade des Gebäudes installiert. "Die Neueröffnung am Ludwigsplatz ist für den 13. August geplant."

"Zum aktuellen Zeitpunkt keine Schließung geplant"

Verunsicherte Leser hatten sich vergangene Woche an die Redaktion gewandt. Sie hatten befürchtet, dass nach Pimkie und Orsay nun auch H&M die Stadt verlassen könnte. Doch wie das Unternehmen auf Nachfrage mitteilt, bleibt es Straubing treu: "Zum aktuellen Zeitpunkt ist keine Schließung unseres Geschäfts in Straubing geplant."

Auch die "Mister Lady"-Filiale im Gäubodenpark bleibt mit der Neueröffnung einer Filiale im Theresien-Center erhalten, wie eine Mitarbeiterin gegenüber unserer Zeitung bestätigt. Hier sei vorerst ebenfalls keine Schließung geplant.

Anfang Juni wurde bei einem Pressegespräch im Theresien-Center bekanntgegeben, dass das Unternehmen "Mister Lady" nach den Umstrukturierungen im Center eine der neuen Ladenflächen mit einer Filiale beziehen wird.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading