Gemeinde investiert In Bernried stehen mehrere Großprojekte an

Bürgermeister Stefan Achatz hatte viel Erfreuliches zu berichten. Foto: Prem

Über ein volles Haus konnte sich Bernrieds Bürgermeister Stefan Achatz bei der Bürgerversammlung freuen und hierbei den etwa 150 Bürgern ein breitgefächertes Spektrum an Informationen rund um die gemeindlichen Aktivitäten präsentieren.

Achatz wartete mit einer 30-seitigen Powerpoint-Präsentation auf. Begrüßen konnte der Rathauschef im Gasthaus Winterl in Bernried neben den vielen Gästen insbesondere Altbürgermeister, Ehrenbürger und Landratsvertreter Eugen Gegenfurtner, Vertreter verschiedener Institutionen, etliche Gemeinderäte und Pfarrer Godehardt Wallner.

Mit einigen statistischen Zahlen startete Bürgermeister Achatz die Versammlung. In 18 Gemeinderatssitzungen und deren Ausschüssen wurden insgesamt 195 Beschlüsse gefasst. Bezüglich der Einwohnerzahlen konnte vermeldet werden, dass im Oktober 2018 5 085 Bürger mit Erst- oder Zweitwohnsitz in der Gemeinde gemeldet waren. Im laufenden Jahr gab es bislang 84 Eheschließungen, 44 Bauanträge und 62 Rentenanträge wurden gestellt.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 06. Dezember 2018.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos