Geisenhausen Kulturpreis geht an Dr. Ernst Pöschl

Beinahe zu jedem Einzelstück kann Dr. Ernst Pöschl eine Geschichte erzählen. Foto: pk

Seit einigen Jahren ist Dr. Ernst Pöschl Bürger der Marktgemeinde, hat die gleichnamige Tabakfabrik nach Geisenhausen gebracht, sie jahrelang geleitet und bezeichnet sich mittlerweile als "Unternehmer im Ruhestand". Ihm soll heuer eine große Ehre zuteilwerden: Der Bayerische Wald-Verein möchte ihm seinen Kulturpreis verleihen.

Vorgesehen war die Ehrung für kommenden Juni beim Bayerwald-Tag in Hauzenberg, doch musste die Veranstaltung wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Im Herbst, so die Verantwortlichen, wolle man einen "würdigen Rahmen finden", um Pöschl und noch zwei Preisträgern den diesjährigen Preis zu verleihen. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 23. Mai 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading