Mächtig und beherrschend ruht neben der Theobald-Kirche das Wohnheim der Lebenshilfe. Seit Jahren werden dort Männer und Frauen mit Beeinträchtigung aufgenommen. Sie leben in beschaulichem Frieden mit Blick auf den Park und arbeiten von Montag bis Freitag in den beschützenden Werkstätten der Lebenshilfe.