Im November 1995 hat das Seniorenzentrum seine Pforten geöffnet und die ersten 28 Bewohnerinnen und Bewohner aufgenommen. Nach wenigen Monaten schon lebten dort 56 Menschen. Sie sollten sich weiterhin als Teil der Stadt fühlen - für Kontakte sorgt auch ein Besuchsdienst.