Wie eine schillernde Perlenkette reihten sich am Rosenmontag die Faschingswägen beim Nachtumzug aneinander.

Gut 50 beleuchtete Wägen mit kreativen Mottos ihrer Teilnehmer aus nah und fern begeisterten die Zuschauer an der Hauptstraße, die sich das nächtliche Spektakel nicht entgehen lassen wollten. Aber auch das Rahmenprogramm konnte sich sehen lassen – Schon beim „Warm up“ ging in der Ortschaft die Post ab. Auf der Bühne im Ortskern zeigten die Narrhalla Tanzgruppen und die Prinzenpaare aus Gammelsdorf und aus Mauern ihre Tänze. Natürlich war auch kulinarisch einiges geboten. Nach dem Umzug startete das große Faschingstreiben im Dorf und im Sportheim gab es mit DJ Enargy eine Mega „Night Fever Party“.

Lesen Sie hier: Der Nachtumzug aus Sicht der Polizei