Gäubodenvolksfest 2023 Erste Infos zu Musikprogramm und Reservierungen

Auch 2023 wird in den Straubinger Festzelten garantiert beste Stimmung herrschen. Foto: Manfred Bernhard

In 200 Tagen beginnt das Straubinger Gäubodenvolksfest. Die Festwirte und der Veranstalter stehen schon mitten in den Vorbereitungen und haben den Start am 11. August 2023 fest im Fokus. Auch die Reservierungen sind bereits angelaufen.

Das Musikprogramm mit über 80 Blaskapellen und Partybands steht bereits fest. Die sieben Festwirte Greindl, Krönner, Lechner, Nothaft, Reisinger, Weckmann und Wenisch konnten wieder eine Menge namhafte und beliebte Gruppen verpflichten. Das gesamte Musikprogramm wird am 23. Januar 2023 auf www.ausstellungs-gmbh.de veröffentlicht. Änderungen bleiben vorbehalten.

Reservierungen gehen bereits ein

Die Tischreservierungen sind direkt bei den Festwirten anzumelden und gehen bereits ein. Traditionell sind die Wochenenden heiß begehrt: Laut den Wirten sind nur noch begrenzte Kapazitäten verfügbar, da Teilbereiche langjährigen Stammgästen vorbehalten sind. Damit auch Spontanbesucher eine gute Chance auf einen Platz in den Zelten haben, werden in Straubing mindestens 40 Prozent aller Zeltplätze reservierungsfrei gehalten. Reservierungen können ausschließlich direkt bei den jeweiligen Festwirten vorgenommen werden.

Alle Informationen rund um Gäubodenvolksfest und Ostbayernschau finden Sie im Internet auch unter www.gäubodenvolksfest.de oder www.ostbayernschau.de.

 
 
 

1 Kommentar

Kommentieren

null

loading