Fußball Hoeneß zu Olympia-Bewerbung: "bin ein totaler Verfechter"

Der FC-Bayern-Ehrenpräsident Uli Hoeneß spricht bei einem Kongress. Foto: Roberto Pfeil/dpa/Archivbild

Der FC-Bayern-Ehrenpräsident Uli Hoeneß wünscht sich wieder Olympische Spiele in Deutschland. Der Olympia-Teilnehmer von 1972 sagte der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung", dass die European Championships gezeigt hätten, "dass die Menschen bereit sind." Hoeneß gehörte vor 50 Jahren zur deutschen Fußball-Mannschaft bei den Spielen in München. Dort hatten im August Europameisterschaften in neun verschiedenen Sportarten stattgefunden.

"Ich bin ein totaler Verfechter von Olympischen Spielen in Deutschland", betonte Hoeneß. "Das muss nicht in München sein. Wenn es in München wäre, wäre es traumhaft. Das könnte aber auch in Hamburg sein, in Berlin, in Westdeutschland, wenn sich zwei, drei Städte zusammentun. Die European Championships haben gezeigt: Deutschland ist in der Lage, so etwas zu stemmen."

Zu den zuletzt gescheiterten Versuchen, Olympia nach München zu holen, sagte der ehemalige Fußballer und Funktionär: "Das waren auch sehr halbherzige Bewerbungen."

Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading