Viele Katholiken haben sich am Sonntag in der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Furth im Wald versammelt, um das Fest des Stadtpatrons, des heiligen Sebastian, feierlich zu begehen - mit festlicher Musik und viel Weihrauch. Aufgrund der Corona-Pandemie musste Stadtpfarrer Karl-Heinz Seidl die anschließende Prozession stark beschränken.