Schnell fließt die Donau durch die dramatische Kulisse am Weltenburger Donaudurchbruch. Es herrscht Hochwasser, die Zufahrt zum Kloster ist stellenweise überschwemmt. Darum wurde die geplante Demonstration der IG Flutpolder abgesagt, wegen Hochwassers: Das entbehrt nicht einer gewissen Ironie.

Genau diesen Tag hat sich Umweltminister Thorsten Glauber (Freie Wähler) ausgesucht zum großen Polderdialog. Der Minister stellt sich den Fragen der anwesenden Kommunalpolitiker an diesem Montagabend - beantworten wird er sie am Ende nicht alle.