Fitnessstudios in Landshut Trainiert wird jetzt im Wohnzimmer

Trainer allein im Studio: Auch bei "New Mountains" werden Kurse auf Video festgehalten und ins Internet gestellt. Foto: New Mountains

Wie Fitnessstudios sich gegen die Folgen der Zwangsschließungen stemmen.

Die Tasche fürs Fitnessstudio bleibt im Moment bei Tom Holzner unberührt. Eigentlich geht er regelmäßig ins "New Mountains", um dort zu trainieren. Doch seit viele Betriebe bis zum 19. April schließen mussten, haben auch alle Fitnessstudios zu. Und trotzdem wird trainiert. Das Training hat man kurzerhand ins Internet verlegt - mit Online-Kursen, die teilweise sogar live aus den Studios übertragen werden. In Landshut bieten unter anderem das "Clever fit" und das "New Mountains" solche Kurse an. Mit diesem Angebot will man den Mitgliedern etwas bieten und so der Krise trotzen. Denn wegen der laufenden Kosten wie Miete, Unterhalt und Gehälter (wenngleich teilweise Kurzarbeit angemeldet wurde) sind die Studios darauf angewiesen, dass möglichst viele Mitglieder ihre Beiträge weiterzahlen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 02. April 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading