Zwei Mitglieder einer Freiwilligen Feuerwehr sollen rund um die Ortschaften Sünching und Mötzing vorsätzlich Brände gelegt haben - um so Löscheinsätze auszulösen. Nun standen sie vor dem Amtsgericht Regensburg.