Feuerwehreinsatz in Geiselhöring Mann (41) bei Trocknerbrand verletzt

Etwa 50 Mann der umliegenden Feuerwehren waren bei dem Trocknerbrand im Einsatz. (Symbolbild) Foto: dpa

In einem Einfamilienhaus in Geiselhöring ist am Mittwochmorgen ein Wäschetrockner in Flammen aufgegangen. Ein 41-jähriger Mann wurde bei dem Brand leicht verletzt.

Vermutlich wegen eines technischen Defekts fing ein Wäschetrockner in einem Kellerraum eines Einfamilienhauses in Geiselhöring an zu brennen. Durch die starke Rauchentwicklung bemerkten die Anwohner den Brand und gingen ins Freie. Ein 41-jähriger Anwohner wurde leicht verletzt und mit dem BRK in die Klinik Mallersdorf gebracht. Die Feuerwehren von Geiselhöring, Sallach, Leiblfing, Perkam, Greißing und Haindling waren mit etwa 50 Mann im Einsatz und konnten den Brand löschen und eine weitere Ausbreitung des Feuers verhindern. Der Schaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Euro.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading