Feuer bei Blaibach Flächenbrand am frühen Morgen

Bei Eintreffen der Feuerwehren standen rund fünf Quadratmeter Waldboden in Brand. Foto: WebTeam FFW-Inspektion Bad Kötzting
Bei Eintreffen der Feuerwehren standen rund fünf Quadratmeter Waldboden in Brand. Foto: WebTeam FFW-Inspektion Bad Kötzting

Ein Zeitungszusteller bemerkte am frühen Dienstagmorgen einen Flächenbrand am Straßenrand zwischen den Blaibacher Ortsteilen Kolmberg und Reckendorf. Nach dieser Feststellung setzte er sofort den Notruf ab, sodass gegen 4.40 Uhr die Feuerwehren Bärndorf und Blaibach zum Einsatz gerufen wurden.

Mittels des im Löschgruppenfahrzeug der FFW Blaibach mitgeführten Löschwassers konnte der gut fünf Quadratmeter große Brand an der Böschung schnell unter Kontrolle gebracht werden. Mittels Wärmebildkamera wurde die Brandstelle großflächig auf eventuelle weitere Glutnester kontrolliert und diese abgelöscht.

Nach etwa einer Stunde konnten die beiden Feuerwehren wieder einrücken. Mit an die Einsatzstelle waren Kreisbrandmeister Alexander Beier sowie eine Streife der PI Bad Kötzting geeilt. Die Brandursache ist unklar.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading