Faschingsfinale in Arnstorf Wenn Jim Knopf im Gaudi-Express der Loamdupfa sitzt

Zum Faschingsfinale in Arnstorf fährt der Gaudi-Express ein. Foto: Angelika Gabor

Und schon ist es wieder da, das Ende der närrischen Zeit und wie immer endet es in Arnstorf mit einem besonderen Unterhaltungspaukenschlag.

Der Faschingsdienstag gehört in der Marktgemeinde den Loamdupfarn. Denn die sorgen dafür, dass die Faschingshungrigen der Region zum Finale noch einmal eine kräftige Portion Faschingszug mit Extragarnitur Gardeshowtanz bekommen. Dicht gesäumt waren die Marktstraßen also, als sich der Gaudi-Express am Schulzentrum in Bewegung setzte, um sich den Weg durchs dichte Zuschauerspalier zu bahnen. Damit die vielen Närrinnen und Narren auch den Überblick behielten, wer nun in welche Rolle schlüpfte und welche Gesichter sich vor, auf und hinter den Mottowagen befanden, moderierte Martin Eicher in bewährter Manier das bunte Treiben.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 26. Februar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 26. Februar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading