Am Montag wurde ein Förderverein für das Freibad Falkenstein gegründet. Eine Gründungsversammlung von gut 30 Bürgern aus Falkenstein und einigen umliegenden Orten wählte im Freibadrestaurant einen Gründunsgvorstand, der nun eine Satzung erarbeiten und eine Mitgliederversammlung vorbereiten soll.

Gerd Pesendorfer ist erster Vorsitzender. Bürgermeisterin Heike Fries sagte dem Verein ihre volle Unterstützung zu, sowohl bei der Beantragung der steuerlichen Begünstigung als auch bei der Organisation von Veranstaltungen. "Das ist ja schon mal ein guter Anfang", freute sich Fries über die vielen Gäste, die der Einladung gefolgt waren, darunter viele erfahrene Ehrenamtler, teils aus den Nachbargemeinden, und passionierte Schwimmer, die kurz zuvor noch ihre Bahnen im Becken gezogen hatten.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 13. Juni 2018.