Exportwirtschaft Das Beste oder nichts

Der Daimler-Konzern legt für das abgelaufene Geschäftsjahr eine ernüchternde Bilanz vor. Foto: Marijan Murat/dpa

Das Beste oder nichts - das war schon der Leitsatz von Gründervater Gottlieb Daimler, werbewirksam wiederbelebt 2010.

Stolz waren sie in Stuttgart unter dem Mercedes-Stern - auf sich, ihre Autos, ihre Unternehmenskultur. Und das wollten sie auch transportieren: nicht arrogant, wie Ex-Chef Dieter Zetsche damals sagte, sondern als "Versprechen an den Kunden".

Viel ist zehn Jahre später davon nicht übrig geblieben. Der Gewinn ? Schwindsüchtig. Die Profitabilität ? Mager. Der Aktienkurs ? Ein Desaster. Seit dem Hoch von 2015 hat sich der Wert der Daimler-Aktie halbiert. Und die weiteren Aussichten ? Die bleiben ziemlich trüb. Daimler, einst deutsches Vorzeigeunternehmen, ist angeschlagen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 12. Februar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 12. Februar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading