Nach mehrmaliger Verschiebung wegen der Corona-Pandemie konnte am vergangenen Samstag endlich Premiere gefeiert werden! Die Darsteller des Further Volkstheaters zeigten "A so eine Bistgurn" im Kolpinghaus. Der gute Besuch der Aufführung zeigte, wie groß die Sehnsucht nach Normalität ist. Und die Pandemie, so Autor und Regisseur Max Schmatz, brachte es mit sich, dass er genügend Zeit zur Bearbeitung des Stücks hatte.