In vier Gruppen kamen die BSGler vor den Sommerferien ein letztes Mal in der Sporthalle zusammen, um das Schuljahr Revue passieren und besinnlich ausklingen zu lassen. Bei dieser Gelegenheit wurden die erfolgreichsten Schüler geehrt und Lehrer verabschiedet.

Auch wenn dies nicht alle Schüler und Lehrer bei einer großen, gemeinsamen Abschlussveranstaltung erleben konnten, wurde eine Verbindung hergestellt. Jeder BSG-ler hatte dafür einen Stein mitgebracht, auf den er einen Wunsch, einen Gedanken oder ein Bild gemalt hatte.

Die bunten Steine wurden in einer großen BSG-Form auf dem Pausenhof ausgelegt und bildeten letztlich ein Zeichen des Zusammenhalts der Schulgemeinschaft. Im September werden die neuen Fünftklässler bei ihrer feierlichen Neuaufnahme ihre Steine dazulegen und so die Steinform komplettieren.