Erding Fußgänger von Auto erfasst und gestorben

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Ein 34-jähriger Fußgänger wurde im Landkreis Erding von einem Auto erfasst und ist gestorben. Er sei in der Nacht zum Samstag aus zunächst unklaren Gründen auf der Fahrbahn einer Bundesstraße in Moosinning gegangen, teilte die Polizei mit. Ein 68-jähriger Autofahrer übersah demnach den Mann und erfasste ihn. Der 34-Jährige starb an seinen schweren Verletzungen. Nun ermittelt die Polizei.

Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading