Elf Feuerwehren im Einsatz Holzschuppen brennt in Forstaibach

Zahlreiche Feuerwehren wurden am 31. Dezember um 2.07 Uhr zu einem Brand eines Holznebengebäudes nach Forstaibach (Gemeinde Buch) gerufen. Foto: René Spanier

Ein unruhiges Jahresende 2021 im süd-westlichen Landkreis Landshut: Zahlreiche Feuerwehren wurden am 31. Dezember um 2.07 Uhr zu einem Brand eines Holznebengebäudes nach Forstaibach (Gemeinde Buch) gerufen.

In der Erstmeldung war die Rede davon, dass sich über dem brennenden Gebäude Wohnungen und damit Personen in Gefahr befinden würden. Dies bestätigte sich vor Ort nicht, wie Kommandant Christian Willner von der zuerst eintreffenden Bucher Feuerwehr unserer Redaktion mitteilte.

Das Holz-Gebäude stand beim Eintreffen der Feuerwehren in Vollbrand. Die Feuerwehrleute übernahmen unter Atemschutz die Löscharbeiten und bauten weitere Wasserversorgungen über Hydranten auf. Geschützt vor dem Feuer wurden zudem ein angrenzendes Wohnhaus und die Garage.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Buch, Thann-Vatersdorf, Vilsheim, Haunwang, Eching-Kronwinkl, Viecht, Ast, Ahrain, Tiefenbach (alle Landkreis Landshut) sowie Kirchberg und Wartenberg (beide Landkreis Erding) und die Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung (UG-ÖEL) sowie viele Einsatzkräfte von Rettungsdienst und die örtliche Polizei.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading