Einsatz in Hengersberg 68-Jährige bei Unfall lebensgefährlich verletzt

, aktualisiert am 07.12.2021 - 06:15 Uhr
Eine 68-jährige Frau wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt.  Foto: Thomas Krenn/zema-medien.de
Eine 68-jährige Frau wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt. Foto: Thomas Krenn/zema-medien.de

Am Montagabend hat sich in Hengersberg im Landkreis Deggendorf ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Eine Fußgängerin wurde dabei lebensgefährlich verletzt.

Nach Angaben der Polizei geschah der Unfall gegen 17.30 Uhr. Eine 68-jährige Frau wollte die Passauer Straße in Hengersberg kurz vor der Autobahnunterführung überqueren und wurde vermutlich aufgrund der Dunkelheit und fehlender Erkennbarkeit von einer 58-Jährige übersehen. Die Autofahrerin war in Richtung Niederalteich unterwegs. Es kam zum Zusammenstoß.

Die Fußgängerin wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt und von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. Die 58-Jährige erlitt einen Schock und wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Unfallstelle war zeitweise komplett gesperrt, der Verkehr wurde von der Feuerwehr umgeleitet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading