Einsatz im Warzenried Bulldog brennt auf der Wiese

Die Feuerwehren rückten an, um das Feuer am Fendt zu löschen. Foto: Dominik Altmann

Ein technischer Defekt hat wohl den Brand an einem Traktorgespann in Warzenried ausgelöst. Der 80 Jahre alte Fahrer war gerade mit seinem Gespann auf seiner Wiese unweit des Haselbachs unterwegs, als im Motor der Zugmaschine das Feuer ausbrach. Er blieb dabei unverletzt.

Am Fendt entstand allerdings ein Schaden, den ein Sprecher der Polizei auf rund 25.000 Euro schätzt. Die Feuerwehren aus Großaign, Eschlkam, Stachesried und Warzenried rückten an, um das Feuer zu löschen.

Dafür holten sie Wasser aus einem Hydranten an der rund 500 Meter entfernten Staatsstraße. Außerdem nutzten die eingesetzten Atemschutztrupps einen Schaumwerfer, die am Löschfahrzeug angeschlossen waren, um den Brand auszumachen, informierte Kreisbandmeister Michael Gutscher.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading