Das "Jahr der Demokratie" musste aus Gründen der Corona-Pandemie verschoben werden. 2021 sind nun die verschiedensten Vorhaben der mitwirkenden Vereine und Organisatoren wieder leichter durchführbar, die große Abschlussveranstaltung ist für 2. Oktober geplant.

"Demokratie zum Mitnehmen" hieß es deshalb am Samstag auf dem Wochenmarkt.