Die Polizei hat am Samstagnachmittag die Walhalla in Donaustauf bei Regensburg dichtgemacht. Mehrere Anwohnerbeschwerden waren nach Polizeiangaben zunächst der Grund für den Einsatz. Vor Ort fanden die Beamten ein "Verkehrschaos" vor. Teilweise hätten Besucher Privatwiesen von Anwohnern zugeparkt und wegen der matschigen Verhältnisse noch ramponiert. Auf der Walhalla waren demnach bis zu 250 Personen, die sich in der Sonne tummelten.