Im Videointerview spricht Deggendorfs Verteidiger Christopher Kasten über seine "Berliner Schnauze" und seine Schuhsammlung.

Verteidiger Christopher Kasten ist vor der Saison vom ESV Kaufbeuren zum DEL2-Aufsteiger Deggendorfer SC gewechselt. Nach einem holprigen Start lief es für die Niederbayern vor allem in den fünf Spielen nach der Länderspielpause sehr gut. "Es macht jede Menge Spaß in Deggendorf. Das ist ein toller Standort für DEL2-Eishockey", sagt Kasten. Im Videointerview spricht er zudem über die bisherige Saison, die Stimmung in Deggendorf, seinen Spitznamen "Kiste", seine Schuhsammlung und seine Ziele.