Deggendorf Seebacher Spielefest mit "Fingerspitzengefühl und Treffsicherheit"

Spiel und Spaß trifft auf Teamwork: Bei der Feuerwehr ist neben Zielwasser auch unbedingte Zusammenarbeit gefordert. Foto: tj

Auch die Seebacher Vereine haben sich einiges einfallen lassen, um den Kindern und Jugendlichen einen kurzweiligen Spiele-Nachmittag zu präsentieren.

In Zusammenarbeit mit dem 4 You und der Stadt ging es in die dritte von vier Durchgängen der Reihe Stadtspielefest. Konzentration, Geschicklichkeit und Können, aber auch Spaß an der Freude waren nötig. Trotzdem stand der Leistungsgedanke eher hintenan, wenn es galt, einen weiteren von sieben Punkten auf der Laufkarte abstempeln zu lassen. Die Karten wurden am Ende eingesammelt, und daraus wurde ein Gewinner für eine Überraschung gezogen.

Fast 30 machten mit

Auf dem Rasen- und Tennisplatz sowie bei den Bergschützen werkelten die Organisatoren von Kindergarten, Freiwillige Feuerwehr, Tennis- und Schützenverein fleißig, derweilen Ben Haslbeck den Kids ihre Laufkarten übergab und die Mamas und Papas die Anmeldungen ausfüllten. Dann wechselte noch je ein Zwickerl den Besitzer, und der Nachwuchs war im Rennen. Jugendbeauftragte Renate Wasmeier traf sich mit ihnen bei Elke, Claudia, Thomas und Josef von der Feuerwehr, nach und nach stellte sie den fast 30 Teilnehmern rundum die Stationen vor. "Was macht die Feuerwehr? Richtig, sie löscht. Dafür muss sie aber auch gut zielen."

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 12. August 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 12. August 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading