Seit Freitag ist die Kreisstraße DEG 42 zwischen Seebach und Niederalteich wieder für den Verkehr freigegeben. Die Straße musste im Zuge des Neubaus der Hochwasserschutzanlagen oberhalb Niederalteichs, wo der Donau bei Hochwasser durch eine große Deichrückverlegung mehr Raum gegeben wird, einige Meter nach Süden verlegt werden und führt dort nun in Teilen über den neuen Niederalteicher Hauptdeich.

Der erneuerte Straßenabschnitt zieht sich von der Autobahnbrücke der A3 über rund 600 Meter über beziehungsweise entlang des neuen Deichs und läuft kurz oberhalb der Kurve in Richtung Scheibenstraße wieder in die ursprüngliche Trasse zurück.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 03. Dezember 2018.