Die große Stadthalle war heuer der Ort für ein besonderes Ereignis. Erstmals veranstaltete der Cheerleading und Cheerdance Verband Deutschland (CCVD) seinen Bayernentscheid in Deggendorf.

25 Vereine entsandten in drei Kategorien ihre 1.734 Cheerleader, zumeist weibliche Sportlerinnen, um sich aneinander zu messen und sich dem gestrengen Urteil des Schiedsgerichts zu stellen. Die Besucher bekamen, auch in der Kategorie der jüngsten, eine Mischung aus Akrobatik, Stunts und Bodenturnen zu sehen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 12. März 2019.